Rehasport Verein „Wieder Fit e.V.“

Rehasport „Wieder Fit e.V.“

Der Verein „Wieder Fit e.V.“  unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Therapie & Präventionszentrum Henk van Bergen Menschen, die aufgrund chronischer Leiden, nach längeren Erkrankungen, im Anschluss an eine medizinische Rehabilitation oder mit Behinderungen nicht mehr uneingeschränkt am täglichen Leben teilhaben können, in der Gesundheitsvorsorge und -nachsorge.

Unser Ziel ist es, durch therapeutisch-sportliche Maßnahmen in Rehasportgruppen die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. wiederzugewinnen. Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer sowie die Bewegungssicherheit bei Alltagsbewegungen wird durch Training stufenweise gesteigert. Unsere Übungsprogramme helfen Ihnen, Folgeschäden zu vermeiden und Ihre Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit bei der Bewältigung alltäglichen Aufgaben wiederzuerlangen.

Bei uns

  • werden wir versuchen, Sie nachhaltig für unser Sportangebot zu gewinnen, denn Rehabilitationssport ist eine Starthilfe zur Selbsthilfe.
  • werden Sie zu mehr Bewegungsaktivität motiviert, denn Sport verlängert das Leben.
  • trainieren Sie in kleinen, überschaubaren Gruppen (10 Pers.), unter meist fachkundiger Leitung eines Physiotherapeuten mit Übungsleiterlizenz für Rehasport.
  • werden Sie durch differenzierte Gymnastik, Sport und Spielangebote ganzheitlich gefördert, so dass Sie ihre Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit und Selbständigkeit verbessern und erhalten können.

Der Verein „Wieder Fit e.V.“ bietet Ihnen gerne auch über den Rehasport hinaus die Möglichkeiten unserer Gesundheitsprävention.

Wir nutzen die Trainingseinrichtung und die physiotherapeutische Kompetenz des Therapie & Präventionszentrums „Henk van Bergen“ (Physiotherapie, Rehasport, Medical Wellness und Medical Fitness).

Warum Rehasport?

In unserer Gesellschaft sind Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat sowie Mangel an Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufssystems weit verbreitet. Aus wissenschaftlichen Studien und auch aus der eigenen langjährigen Erfahrung ist bekannt, dass Beschwerden, wie z.B. lang anhaltende Rückenschmerzen nicht ausreichend therapiert werden können mit Maßnahmen aus der ambulanten Rehabilitation und den klassischen Heilmittelmöglichkeiten.

Sportmedizinische Studien haben deutlich bewiesen, dass nur mit langfristigen, aktiv ausgerichteten Trainingsmaßnahmen eine deutliche Besserung der Beschwerden zu erzielen ist.
Gerade dafür bietet der Rehasport eine geeignete Grundlage.

Rehabilitationssport im Therapie und Präventionszentrum
„Henk van Bergen“

Beim Rehabilitationssport betreiben wir im Sinne verschiedener Bewegungsangebote „Sport“. In der Gruppe werden Fähigkeiten erworben, erhalten oder ausgebaut, so dass Lebensqualität und Gesundheit erhalten oder wieder erworben wird.

Unsere Gesundheit ist kein Zustand, sondern muss als Prozess verstanden werden!

Deshalb ist Training unumgänglich.

Die Gruppe spielt hierbei eine wichtige Rolle, denn auch die psychosozialen Aspekte werden berücksichtigt. Es besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Gruppenteilnehmern auszutauschen, sich positiv zu unterstützen und gemeinsam ein Ziel zu erreichen.

Über den Rehasport hinaus können sie bei „Wieder Fit e.V.“ ein breites Angebot an Gesundheitsfördernden Maßnahmen nutzen. Zum Beispiel Präventionskurse wie Wirbelsaülengymnastik, Rückenschule und/oder Gerätetraining (Kraft-/Ausdauertraining).

Verordneter Rehabilitationssport

Rehasport wird empfohlen nach einer stationären oder ambulanten Rehabilitation, nach Operationen oder nach langfristigen chronischen Erkrankungen. Ihr Arzt kann Ihnen Rehasport verordnen. Diese Verordnung belastet nicht das Heilmittelbudget. In der Regel werden dann 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten übernommen. Bei schweren Beeinträchtigungen 120 Übungseinheiten innerhalb von 36 Monaten. Rehasport kann auch über die Rentenversicherungsträger verordnet werden.
Vor ihrer Anmeldung legen Sie diese Verordnung Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung vor.

Wie gehen Sie vor, um am verordneten Rehabilitationssport teilnehmen zu können?

Erkrankung/körperliche Beschwerden

Arztbesuch (ambulant oder stationär)

Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport (Formular Nr. 56)

Prüfung und Genehmigung durch Ihre Krankenkasse.

Terminabsprache mit Rehasport „ Wieder Fit e.V. „

Bezahlung Rehasport

Die Kosten für Rehabilitationssport werden nach Genehmigung der Krankenkasse übernommen. Diese Unterstützung ist selbstverständlich an Ihre regelmäßige Teilnahme gekoppelt.

Über den normalen Rehasport hinaus haben Sie bei „Wieder Fit e.V.“ die Möglichkeit zur Optimierung Ihres Gesundheitstrainings, weitere Maßnahmen in Anspruch zu nehmen.

Rehasport-Plus

Gönnen sie sich darüber hinaus ein ganz persönliches auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes spezielles Muskelaufbau-/Ausdauertraining oder möchten Sie zusätzlich unsere Präventionskurse besuchen? Laut den Rahmenbedingungen mit der Krankenkasse sind Maßnahmen vom Rehabilitationssport ausgeschlossen, die vorrangig oder ausschließlich an technischen Geräten stattfinden. Medizinisches Gerätetraining wird bei einer Verordnung über Rehasport mit einem Zusatzbeitrag abgegolten!

Wir haben für Sie verschiedene Angebote, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erörtern möchten.

Mitglied im Verein „Wieder Fit e.V.“

Durch die Rehasportverordnung hat es Ihre Krankenkasse Ihnen ermöglicht, uns kostenfrei kennen zu lernen. Die Krankenkasse befürwortet es aber, nach einer Rehasportverordnung in einen Verein für Rehasport einzutreten. Denn für einen langfristigen Erfolg ihrer Bemühungen ist eine dauerhafte Nachhaltigkeit, aktiv für die Gesundheit etwas zu tun, erforderlich. Sie haben die Möglichkeit, Mitglied in unserem Verein „Wieder Fit e.V.“ zu werden, unabhängig davon, ob sie eine ärztliche Verordnung zur Rehasport haben oder nicht.

Als Vereinsmitglied bieten wir Ihnen ermäßigte Teilnahmegebühren an all unseren Präventionskursen und Veranstaltungen (Info-Abende zu gesundheitlichen Themen). Außerdem werden wir einmal im Jahr eine für Mitglieder kostenlose Veranstaltung (wie z.B. Sommerfest, Tag der offenen Tür, etc.) organisieren, bei der es auch Preise zu gewinnen gibt.

Mitgliedsbeiträge

Alle Beiträge sind als Preise pro Woche berechnet.
Bei Beginn einer Mitgliedschaft fällt eine Bearbeitungsgebühr von 29,00 € an.
Beim Gerätetraining ist eine Kaution für ihre computergesteuerten Trainingsschlüssel in Höhe von 25,00 € zu zahlen.


Monate Rehasport ohne Verordnung
Reha – Plus / Rehasport ohne Verordnung Reha – Plus / Rehasport mit Verordnung
6
6,50 € 12,90 € 7,50 €
12
5,90 € 10,90 € 6,50 €
24
4,90 € 9,90 € 5,90 €

Durch ihre Mitgliedschaft können Sie unsere Rehasportgruppen mehrmals wöchentlich besuchen.
Mehrmals im Jahr werden Informationsabende zu gesundheitlichen Themen organisiert, die für Sie als Mitglied unseres Vereins kostenlos sind.

Mit dem Rehaplusbeitrag können Sie 1-mal wöchentlich unser Gruppengerätetraining, sowie unsere Rehasportgruppen besuchen.
Sie bekommen einen individuellen Trainingsplan und genießen die intensive Betreuung unseres Personals.

Bezahlung der Beiträge

Eine Einzugsermächtigung erspart Ihnen Zeit, Arbeit und Fristversäumnisse und dem Verein kostenintensive Verwaltungsarbeit. Wir bitten deshalb um die Einzugsermächtigung, die Sie
jederzeit widerrufen können. Sie gehen also kein Risiko ein.

Obige Beiträge gelten nur bei Erteilung einer Einzugsermächtigung.
Bei Zahlung in bar, gegen Rechnung oder Dauerauftrag entsteht je Zahlung eine Gebühr von 5,00 Euro.

Ruhezeiten

Beitragszahlungen können bei ärztlich bescheinigter Krankheit, Kur- oder stationärem Rehabilitations-Aufenthalt ausgesetzt werden.
Der Ruhezeitraum wird an das Ende der Mitgliedsschaftsvereinbarung angehängt.

Kontakt

Den Rehasport „Wieder Fit e.V.“ erreichen Sie über das
Therapie & Prävention Zentrum „Henk van Bergen“

Weitere Informationen und Downloads

Flyer Reha-Sport Wieder Fit e.V.